Unser Grundstück umfasst insgesamt 80 Hektar. Deshalb kannst du bei uns auf La Jorará viele Wanderungen machen ohne das Gelände verlassen zu müssen. 

Wanderungen

Es gibt verschiedene Wege, die eine Länge von 15 Minuten bis zu 4 Stunden haben. Manche Strecken sind schwieriger als andere, deshalb ist auch für jeden etwas dabei. Auf dem Weg befinden sich viele exotische Pflanzen, sehr alte Bäume und Früchte der Region. All dies ist ein Teil der Vegetation in der Sierra Nevada de Santa Marta. Wir haben auch einen schönen Aussichtspunkt, dort kannst du perfekt den Sonnenuntergang genießen. 

Der Jorará Creek, ein kleiner Fluss, fließt direkt an unserer Finca vorbei. Nach den Strapazen der Wanderungen kannst du dich dort perfekt erfrischen.

Während den Wanderungen, kannst du auch vieles über die verschiedenen Pflanzen lernen. Zum Beispiel welche Blüten oder Früchte die Ureinwohner als Medizin für ihr Dorf nutzen. Natürlich wirst du auch viele Früchte sehen, viele davon kennst du bestimmt noch gar nicht.